FC Waldkirch – Freiburger FC II 1 : 1 ( 1 : 1 )

Punkteteilung im Elztalstadion nach einem teilweise hochklassigen Spiel. Waldkirch konnte ihr Chancenplus nicht verwerten. Zuschauer bekamen ein rassiges Spiel zu sehen, dass mehr Tore verdient gehabt hätte.

Die Gäste gingen durch ein herrliches Tor in Führung. Marko Radanovic hatte aus 15 Meter den Ball unhaltbar für Keeper Lukas Lindl in den rechten Torwinkel gehämmert. Der Tabellenführer zeigte sich nicht geschockt und setzte die Freiburger Gäste in den Folgeminuten gehörig unter Druck. Freiburgs Keeper Karl Götte parierte den Schuss von Marcel Klüber und hatte Glück als kurz danach Kristian Disch nur die Torlatte traf (18.). Auch mit einem Drehschuss aus kurzer Entfernung von Josef Tohmaz war Götte nicht zu bezwingen (30.). Kurz danach war er machtlos. Nach Maßvorlage von Anes Vrazalica verwertete Tohmaz eiskalt zum verdienten Ausgleich (33.). Die Gastgeber machten weiter Druck und ließen den Gästen kaum Zeit zum Luft holen. Nach der Pause brauchten beide Teams 10 Minuten um an die rassige erste Spielhälfte anzuknüpfen. Durchatmen bei den heimischen Zuschauern in der 55. Minute als Stefan Wingo frei aus kurzer Distanz den Ball über das Tor schoss. Das war der Wachmacher für die Pfahler-Elf, die nun wieder ihr druckvolles Spiel aufzog und sich zahlreiche Chancen erarbeitete. Das Freiburger Tor war jedoch wie vernagelt an diesem Tag. Weder Miguel Rosales Angulo noch Marcel Klüber konnten ihre Großchancen verwerten. Beide verfehlten mit ihren Abschlüssen nur äußerst knapp das Gehäuse. So mussten sich die Waldkircher mit einem Punkt zufrieden geben und verpassten es den Abstand zum Verfolger aus Stegen wieder zu vergrößern.

Tore:

0:1 Marko Radovanovic (13.)

1:1 Josef Tohmaz (33.)

Aufstellungen:

Waldkirch: Lindl, Jagne, Armbruster, Schultis, Rieger, Klüber, Disch (82.Pfahler), Barbosa da Cruz, Frassica (64.Rosales Angulo), Vrazalica (89.Osmanovic) , Tohmaz

Freiburg: Götte, Khani (61.Jaziri), Baumann, Waldvogel, Wingo, Maier, Romano (83.Stampone), Imm (74.Kagezi), Remmersmann (89.Günes), Spoth, Radanovic

SR: Julian Schmid (Fischerbach)

Zuschauer : 170

 

FC Waldkirch II – SV St.Peter 3 : 4 ( 1: 1 )

Tore:

0:1 Stefan Kürner (18./Strafstoß)

1:1 Frederik Reichenbach (30./Strafstoß)

1:2 Stefan Kürner (52.)

2:2 Kevin Georgas (63.)

3:2 Kevin Georgas (65.)

3:3 Dennis Schmidt (70.)

3:4 Carsten Wehrle (89.)

 

Aufstellung:

Sipos, Schröder, Tsogtbaatar, T.Müller, Fritz, S.Karabiyik (71.Reichenbach), Georgas (75. Achara), Schätzle, Tischer (61.Kaiser), Hug, E.Karabiyk

 

FC Waldkirch III – SV St.Peter II 6 : 0 ( 4 : 0 )

Tore:

1:0 Kevin Georgas (9.)

2:0 Marcel Weber (13.)

3:0 Marcel Mößner (25.)

4:0 Frederik Reichenbach (75.)

5:0 Niklas Mößner (75.)

6:0 Stefan Gräber (80.)

 

Aufstellung:

Knape, Kaiser, M.Mößner, N.Mößner, Reichenbach, Haberstroh (70.Gräber), Martin (46.J.Dufner), Georgas, Klein, Weber (46.Käfer), Di Stefano

 

Vorschau:

Am Samstag ist die Landesliagaelf zu Gast beim FSV Rheinfelden. Anpfiff ist um 17.00 Uhr. Zuvor steht am Mi