Bedingt dadurch, dass bereits am 18.02. 2017 das erste Punktspiel im neuen Jahr ansteht, rief Trainer Beni Pfahler bereits am 10.01. seine Mannschaft zum Trainingsauftakt. Dies gestaltet sich angesichts des Schneefalls als schwierig und verlangt von allen Beteiligten viel Flexibilität.

Für die schwere Aufgabe in den verbleibenden 12 Spielen den zum Klassenverbleib erforderlichen 14.Tabellenplatz zu erreichen, wurde der Spielerkader um vier Neuzugänge verstärkt.

Vom Freiburger FC wurde Ibrahim Bayram verpflichtet. Er ist 20 Jahre alt, kommt aus deren Talentschmiede und hat bereits in der ersten Mannschaft des FFC Oberliga- und Verbandsligaluft geschnuppert. Er ist ín der Offensive felixibel einsetzbar, sehr dynamisch und ballsicher.

Vom FC Bötzingen wechselten drei Spieler zum FC Waldkirch. Mehmet Demirci, ebenfalls 20 Jahre alt, ist auf der rechten Außenbahn flexibel einsetzbar, sehr schnell und zweikampfstark. Er war beim FC Bötzingen trotz seines jungen Alters Kapitän.

Ibrahim Jallow, 23 Jahre alt, Gambianer und etwas länger als ein Jahr in Deutschland. Er ist im Sturm überall einsetzbar und bringt vor allem eine starke Physis mit. Darüber hinaus war er in Bötzingen einer der torgefährlichsten Spieler. In Gambia hat er in der ersten Liga gespielt.

Dersim Karakurt, 25 Jahre alt, kommt aus Sélestat (Frankreich) und soll im Mittelfeld mit seiner dymanischen und flexiblen Spielweise weiterhelfen.

Trainer Beni Pfahler, geht davon aus, dass die Neuzugänge sein Team qualitativ verbessern. Sie passen auch vom Typus her gut in sein Team.

Folgende Vorbereitungsspiele wurden vereinbart:

28.01., 14.00 Uhr. FC Waldkirch – FC Freiburg-St.Georgen (ob das Spiel stattfinden kann, ist noch sehr unsicher)

31.01., 19.00 Uhr: SC March – FC Waldkirch

04.02., 14.00 Uhr: FC Waldkirch – FC Löffingen (in Schallstadt)

08.02., 19.00 Uhr: Bahlinger SC – FC Waldkirch

11.02., 14.30 Uhr: FC Waldkirch – FC Löffingen